Du gehst müde ins Taiwan Do Training und wach wieder raus!

Liebe Freunde des Taiwan Do, im Namen von Shi Zhu Mario wünschen wir euch frohe Ostern!

Der Lockdown geht in die nächste Verlängerung – ein Ende ist nicht genau abzusehen. Je länger es dauert, desto belastender wird es für viele. Umso wichtiger ist es, seinen Akku immer wieder aufzuladen! Unser Training ist dafür prädestiniert. Ihr kennt es – du gehst müde ins Training und mit neuer Energie wieder raus. Ja, Online ist nicht dasselbe wie zusammen auf der Matte, aber es ist das, was geht!

Seit Dezember haben wir unseren Trainingsangebot ausgebaut – inzwischen bieten wir vom Kung Fu für Kinder ab 5 bis zum Tai Chi Chuan für Senioren für alle Altersgruppen im Taiwan Do etwas an! Seit Januar auch für die weit Fortgeschrittenen im Tai Chi Chuan und Kung Fu in eigenen Trainingseinheiten. Alles Dank eurer super Unterstützung in dieser Zeit! Wir freuen uns sehr, dass ihr so zahlreich das Angebot annehmt. Und da ist noch Platz nach oben!

Hast du Ideen, Anregungen für weitere Angebote? Schreib uns an info@taiwando.de oder direkt in die Kommentare. Wir greifen eure Ideen gerne auf! Und: Kommt ins Online Training, wenn ihr es noch nicht begonnen habt. In den Feiertagen machen wir zwar eine kurze Pause – ab Dienstag sind wir aber wieder für euch da!

Wir freuen uns , euch zu sehen und uns hören!

Euer Kong Shi Fu Ralf

Offener Brief

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich wende mich heute in diesem offenen Brief an Sie, obwohl ich
• kein Politiker
• kein Virologe und
• kein Journalist,
sondern nur eine (unbedeutende) Stimme dieses Volkes bin. Trotzdem habe ich den Eindruck, als überzeugter Demokrat das Recht darauf zu haben – bei aller Unbedeutung meinerseits –, angehört zu werden; zumindest ist dies meine Hoffnung.

Meine Meinung zur derzeitigen Corona-Pandemie ist die folgende Überlegung:
Der 14. Dalai Lama Tenzin Gyatso hat bereits vor zehn Jahren in seinen diversen Buchveröffent-lichungen darauf hingewiesen, dass alle Dinge des Lebens dieser Welt miteinander in Verbindung stehen, nicht unabhängig nebeneinander existieren. Das heißt, zur Bekämpfung des Corona-Virus ist das absolute Verbot jeglicher Mobilität das Gebot der Stunde.
Die andere Überlegung ist, dass die Hochintelligenz dieses Virus in der Übertragung von Mensch zu Mensch besteht…….überall! Deshalb: Alle menschlichen Kontakte müssen sofort verboten werden. Verbieten deshalb, weil wir alle normale Menschen sind und in dieser dramatischen, ja fast tragischen Zeit, Gebote bei weitem nicht mehr ausreichen!
Denn das Wesentliche ist: Wir werden unter Umständen als Menschheit kaum überlegen, wenn wir nicht über uns hinauswachsen.

Dieser Virus zeigt uns meiner Meinung nach, dass wir als Menschen in Zukunft wesentlich bescheidener, wenn nicht gar demütiger, uns der Umwelt gegenüber verhalten sollten.

Wie gesagt, ich besitze nicht die Intelligenz, fachliche Kompetenz oder Allgemeinbildung, wie der Personenkreis, an den ich diesen offenen Brief schicke. Ich möchte aber an Sie alle, die Politiker, Virologen und Journalisten, der Bildungsintelligenz, den Appell richten: Kommen Sie Ihrer Aufgabe und Verantwortung nach und führen Sie uns durch diese Krise apokalytischen Ausmaßes und hören Sie endlich mit Ihrem Blablabla auf!

Sehr verehrte Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,
Sie haben als einzige Politikerin bereits im Herbst des vergangenen Jahres auf diese mögliche negative Entwicklung der Corona-Pandemie hingewiesen. Ihnen gehört mein vollständiges Vertrauen.

Sehr geehrter Herr Gesundheitsminister Jens Spahn,
kommen Sie als oberster Gesundheitsminister dieses Landes Ihrem Eid nach, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.
Besorgen Sie genügend Impfstoff!
Lassen Sie endlich impfen!
Und hören Sie als bedeutender Minister mit dem „mimimi“ auf!

Zum Schluss:
Meine lieben Taiwan Do’ler,
Ich bitte Euch, die Regeln der Bundesregierung zur Pandemiebekämpfung zu respektieren und umzusetzen. Ich bitte Euch, haltet Abstand. Ich bitte Euch, bleibt zu Hause mit möglichst wenigen Kontakten. Die Christen unter Euch mögen beten, die Taoisten mögen der Kraft des Tao folgen. Achtet auf Euch und bleibt gesund.

Ihr Shi Zhu Mario Frerker
Eine Stimme dieses Volkes!

Online-Unterricht während des Lockdowns

Liebe Taiwan Doler,

seit Beginn des Lockdowns am 2. November bieten wir digital unser Angebot an. Die Angebote sind für die Zeit des Betriebsschließung offen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einschließlich aller Familienmitglieder. Wenn ihr also Lust habt, einmal einen neuen Bereich kennenzulernen, ob Yoga, Tai Chi Chuan oder Kung Fu – ihr und eure Familie seid alle herzlich eingeladen.

Wir wollen so viele von euch motivieren und unterstützen, privat zu Hause in Bewegung zu bleiben, euch gesund und fit zu halten. Wir freuen uns sehr, wenn eure ganze Familie mitmacht! So stärken wir das Gemeinschaftsgefühl und können zusätzlich noch mal Danke sagen für eure Solidarität und Unterstützung.

Das digitale Angebot umfasst Live Unterricht über Zoom sowie Lehr- und Mitmach-Videos mit vielen Themen aus den Fachbereichen Kung Fu Wu Shu, Tai Chi Chuan, Chan Shaolin Kung Fu, Chuan Tie Shu sowie Dju Shu und Yoga. Die Videos findet ihr auf unserem YouTube Kanal. Alle Infos und Neuigkeiten findet ihr auch auch auf Facebook und über unseren Newsletter. Wir verschicken jeden Tag Einladungsmails zu den Veranstaltungen des jeweiligen Tages. Wenn ihr noch keine Zugangsdaten erhalten habt, schreibt bitte an das Taiwan Do Team unter online-training@taiwando.de. Der Stundenplan ist über den unteren Button “Aktuelle Informationen” veröffentlicht.

Für alle von uns sind das sehr besondere Zeiten! Sich aktiv und eigenverantwortlich für die eigene Gesundheit und Wohlbefinden einzusetzen war uns immer schon wichtig – aber jetzt noch mehr. Lasst uns gemeinsam mit unseren Methoden über Atmung, Haltung, Konzentration und Bewegung die notwendige Kraft, positive innere Haltung, Entspannung und Gelassenheit für die kommenden Wochen aufbringen.

Euer Kong Shi Fu Ralf
Stellv. Leiter des Taiwan Do Instituts